Reinigung & Wartung von Echtholzböden

Sobald der Parkettboden bei Ihnen fertig verlegt ist, müssen Sie sich mit den Pflegeanleitung vertraut machen um so einen möglichen Schaden zu vermeiden.

Tägliche Reinigung

Für die tägliche Reinigung ist es wichtig, Ihre Holzböden zu entstauben umn Kratzer auf den Oberflächen zu vermeiden. Am besten eignet sich ein Mikrofasermopp oder -tuch, da die statische Elektrizität alle Partikel und andere Haushaltsallergene aufsammelt. Wichtig ist es den gesamten Schmutz, der von Schuhen, Stuhlbeinen usw. zu entfernen. Die tägliche Pflege trägt dazu bei, dass der Boden keine Langzeitschäden zu tragen bekommt. 

Haushaltsbürsten dürfen auch verwendet werden, aber bitte seien Sie sich bewusst, dass diese den Schmutz herumschieben können und möglicherweise
Kratzer auf der Bodenoberfläche verursachen

Wöchentliche Reinigung

Wöchentlich empfehlen wir, Ihren Parkettboden Staubzusaugen oder feucht zu wischen, um hartnäckigere Flecken oder Ablagerungen zu entfernen die auf der Oberfläche angetrocknet sein können. Überschüssiges Wasser sollte sofort vom Boden entfernt werden und gießen Sie niemals Wasser direkt auf die Bodenoberfläche, da dies zu Schwellungen, Verwerfungen, Spaltungen und sogar zur Fugentrennung führen kann. Dadurch wird nicht nur die Lebensdauer Ihres Bodens verringert, jede Herstellergarantie verfällt durch eine unsorgsame Pflege unwiederruflich. 

Laufende Wartung

Für eine gründlichere Reinigung empfehlen wir Ihrem Boden mit einer Tiefenreinigung 4-mal pro Jahr zu reinigen, um sicherzustellen, dass der Boden dauerhaft für das Wohnen im Alltag tauglich bleibt. Da wir unterschiedliche finishes auf unsere Oberflächen auftragen empfehlen wir Ihnen uns Ihre Kontaktdaten zu hinterlassen sodass unser Expertenteam Sie daraufhin zurückrufen kann und Ihnen die genauen Tipps geben kann. 

Reinigungstipps & -tricks

  • Verwenden Sie an den Eingängen eine hochwertige Fußmatte um das Eindringen vonSchmutz und Schutt ins Haus zu vermeiden.
  • Verwenden Sie auf Stühlen, Tischen usw. immer geeignete Filzgleiter um Eindrücke zu minimieren
  • Bei verschütteten Getränken müssen diese sofort beseitigt werden
  • Vermeiden Sie die Reinigung mit Wasser, Essig oder Seifenreinigern, da diese die Oberfläche des Bodens mit der Zeit stumpf wird.
  • Verwenden Sie KEINE Dampfreiniger auf Ihren Holzböden, da diese mit hoher Hitze und überflüssigem Wasser arbeiten.